During the summer semester 2021, the CSR student team organized lecture series, called Make Us Visible. During the semester we welcomed many women who shared their career and life stories and gave us a lot of tips for our future career path.

The kick-off event was the International Womens Day on March 8th.

Follow us on our journey.

International Womens Day March 8th

Angelika Aigner – Senior Vice President at Bosch, Monday, March 8th, 11-12:30 pm – Dialog 

Angelika Aigner holds a degree in Business Administration at RWTH Aachen University. After her graduation she joined the German company Bosch in 1996. Since 2018, Angelika Aigner is the plant manager in Reutlingen on the level of a Senior Vice President. She is responsible for the worldwide manufacturing network of power electronics, steering and radar within the division of Automotive Electronics. We were excited to learn more about her experience in a leadership position and the exchange and discussion with students. 

Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Britta Behrens – Volz Personalberatung – Monday, March 8th at 3-4 pm – Vortrag zur Sichtbarkeit und Personal Branding auf LinkedIn 

Britta Behrens zeigte in ihrem 30-minütigen Vortrag, welches Potenzial in LinkedIn steckt, die Plattform für das eigene Personal Branding und digitale Sichtbarkeit einzusetzen. Sie gab uns Tipps und Tricks wie LinkedIn funktioniert, wie und welchen Content man für den Aufbau seiner Personal Brand einsetzen sollte und wie qualitatives Networking funktioniert. LinkedIn bietet enorrme Reichweiten und gibt einem Tools an die Hand sich und sein Unternehmen optimal zu repräsentieren. Anschließend blieb uns noch ausreichend Zeit für Fragen. 

Hover Box Element

 Britta Behrens gehört zu den führenden LinkedIn-Experten in Deutschland. Sie beschäftigt sich intensiv mit Social Selling, Content Marketing & Personal Branding auf LinkedIn. Sie ist überzeugt, dass Corporate Influencer bereits heute und zukünftig eine entscheidende Rolle in der Marken- und Kommunikationsstrategie spielen

Ilayda Samilgil – CEO & Co-Founder of Organic Robotics Corporation, Monday March 8th at 5-6:30 pm   

After graduating 2019 from the Cornell University with a Bachelor of Science in Mechanical Engineering, Ilayda Samilgil founded her company Organic Robotics Corporation in Rochester, New York (USA). Organic Robotics Corporation developed Light Lace which is based on fiber-optic technology. Light Lace can be integrated into garments and shoes in order to help athletes in avoiding injuries. 

As a CEO, Ilayda already gained valuable insights on how to lead a company at a young age and intersperse in a man driven field.  

Hover Box Element

Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Make Us Visible

Christine Kroneberg, Female Resources, Montag 15.03.2021, 12-12:45 Uhr, Dialog: “Gehen Sie mit Frauen in Führung

Christine Kronenberg ist Gründerin und Geschäftsführerin bei FEMALE RESOURCES, wobei sie u.a. Frauen durch Cross-Mentoring- und Mentoring-Projekte ermutigt, in Führung zu gehen. Dies sieht sie als ihre persönliche Mission. Dabei hat sie schon zahlreiche Kölner Top-Unternehmen für ihr 2016 gegründetes Bündnis MIT FRAUEN IN FÜRHUNG gewinnen können und kooperiert mit vielen einflussreichen Persönlichkeiten und Kölner MACHERINNEN, unteranderem unserer Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Zuvor war sie Amtsleiterin und leitende Stadtverwaltungsdirektorin bei der Stadt Köln, wo sie für Gender- und Personalthemen verantwortlich war. Sie blickt auf eine langjährige Erfahrung in Führungspositionen zurück und schreitet somit als Vorbild für viele Frauen voran. 

Am 15.03.21 erzählte Christine Kronenberg uns von Ihrem Werdegang, von der Gründung Ihres Kölner Bündnis MIT FRAUEN IN FÜHRUNG und gab uns Tipps und Einblicke, wie Frauen in Führung und Spitzenpositionen gelangen können. 

Hover Box Element

Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Stefanie Marx, BÜGGEL – unverpackt Laden, Dienstag 16.03.2021, 11-12:30 Uhr 

Stefanie Marx ist Gründerin des unverpackt Laden BRÜGGEL. Sie erklärte uns, wie aus einer Idee am Familientisch ihr Traum zur Realität wurde. Sie berichtete einerseits von der Relevanz der sozialen Netzwerke und andererseits von den Herausforderungen und Freuden der Selbstständigkeit. Außerdem berichtete sie, wie wir die Welt von morgen bei jedem Einkauf ein Stückchen nachhaltiger gestalten können. Wir sind gespannt auf diesen Vortrag, ganz im Sinne von Nachhaltigkeit und #creatingtomorrow!  

Wer gerne noch mehr über Stefanie erfahren möchte kann sich ihr Interview mit der Rheinisch Bergisch Wirtschaftsförderungsgesellschaft durchlesen https://www.rbw.de/geschaeftsmodell-muellvermeidung.aspx und ihrem Instagram Account bueggel_bergisch_unverpackt folgen. 

Stefanie lebt für die Nachhaltigkeit und wagte den Schritt in die Selbständigkeit. Vor 1,5 Jahren gab sie Ihre Anstellung auf, um der Gründung des eigenen Unverpackt-Ladens nachzugehen.

Anna Zeitler, Femnet e.V.Donnerstag 18.03.21, 16:15 –17:45 Uhr – Workshop zur Frauenrechte und geschlechtsspezifische Diskriminierung in der Textilindustrie

In dem ersten Workshop mit Anna Zeitler von der Organisation Femnet e.V. lernen wir mehr über die prekären Arbeitssituationen von Frauen in der Textilindustrie kennen. Ziel ist es die Schwierigkeiten der strukturellen Organisierung informeller Beschäftigung zu verstehen. Wir diskutieren, ob sich die Situation von Frauen durch die Arbeit in der Textil-und Bekleidungsindustrie verbessert und wie wir uns als Zivilgesellschaft aktiv für die Rechte von Frauen einsetzen können. 

Anna Zeitler hat Modedesign in Trier und an der Burg Giebichenstein in Halle studiert. Seit 2016 arbeitet sie als selbstständige Gestalterin und entwickelt kreative Bildungsformate für eine nachhaltige Zukunft. Seit 2017 engagiert sie sich im FairSchnittProjekt der Organisation FEMNET e.V. als freiberufliche Multiplikatorin.  

The CBS International Business School has been part of the Stuttgart Klett Group since 2016.
The Klett Group is a leading educational company in Europe and is represented internationally in 17 countries. Its product range includes classic and modern educational media for everyday school life as well as lesson preparation, specialist literature and fine literature. In addition, the Klett Group operates numerous educational facilities ranging from day care centres and schools to distance learning schools, distance learning colleges and universities. Further information can be found at www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2021 | Imprint | Data Protection